ÜBER UNS METALLBAU & SCHLOSSEREI

Die Komarek GmbH in Bondorf

Die Komarek GmbH ist bestrebt, ihren Kunden einen umfassenden Service, ausgiebige Beratung und Betreuung zu bieten. Dazu gehören selbstverständlich auch kostenlose, unverbindliche Angebote.


UNSERE GESCHICHTE

1988

Am 18. Januar 1988 gründete Klaus Komarek das nach ihm benannte Unternehmen zunächst mit Firmensitz in Rottenburg Hailfingen. Die in ihrer Gründungsphase ausschließlich mit Schweißarbeiten beschäftigte Firma übersiedelte im Frühjahr 1990 in die Nachbargemeinde Bondorf. Mit dem Eintreten des jetzigen Geschäftsführers Rainer Schairer in das Unternehmen im gleichen Jahr entwickelte sich der Betrieb zu einer Schlosserei mit weit gefächerten Kompetenzfeldern.

1992

Die Räumlichkeiten in der Seebronner Straße 1, ein ehemaliger Kuhstall, wurden bald zu klein. Den Ausweg bot der Bau einer neuen Werkshalle im Bondorfer Industriegebiet. 1992 wurde Herr Schairer zum Betriebsleiter berufen. In der Folgezeit expandierte das Unternehmen von einem Drei-Mann-Betrieb zu einer modernen Firma mit 10 bis 12 Arbeitsplätzen.

1997

Am 01. Januar 1997 wurde das Unternehmen in eine GmbH umgewandelt. Die Familie Komarek und Rainer Schairer besaßen zu gleichen Teilen Firmenanteile. Nachdem sich die Familie Komarek aus dem Betrieb zurückgezogen hatte, leitet Geschäftsführer Rainer Schairer als alleiniger Firmeninhaber die Geschicke. Gründliche und termingerechte Ausführung aller Arbeiten sowie umfangreicher Service und Kulanz haben wesentlich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen.

2000

Im Jahr 2000 wurde das neue Firmengebäude durch den Geschäftsführer Rainer Schairer errichtet, um in neuen Räumen ins neue Jahrtausend zu starten.

2005

Ein großer Schritt für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung war zudem die Installation einer 31 kWh Solaranlage. Dadurch wurde eine optimale Umweltfreundlichkeit des Betriebs sichergestellt.

2011

Ein weiterer bedeutsamer Meilenstein der Komarek GmbH basiert auf der Anschaffung eines professionellen Schweißroboters mit H-Wender der Firma Kuka. Dies ermöglicht es das Schweißen großer Stückzahlen zu automatisieren und das bei konstanter Qualitätssicherung.

2012

Professionalität bedeutet für das Unternehmen stets auf dem neuesten Stand zu bleiben. Daher folgt im Jahr 2012 die Anschaffung einer UP-Schweißbahn, mit der sehr lange Schweißnähte in hoher Qualität umsetzbar sind. Dies bedeutet perfekte Schweißnähte auf einer Länge von bis zu sechs Metern.

UNSERTEAM

Rainer Schairer
Geschäftsführer
Axel Sautter
Betriebsleiter